Psychologische Behandlung und Beratung

Körper, Geist und Seele werden als Einheit gesehen.

Ich biete Menschen mit psychischen und physischen Beschwerden, aber auch Ärzten für die Begleitung einer Therapie, meine Unterstützung an.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind

  • Stress, Belastungsreaktionen, Burn Out
  • Suchterkrankungen
  • akute, chronische, psychosomatische Krankheitszustände
  • Lebenskrisen
  • Krisenintervention

 

In den Sitzungen wird an

  • der Bewusstmachung einzelner Prozesse gearbeitet;
  • Spannungszustände lernt man frühzeitig zu erkennen,
  • man gewinnt Selbstkontrolle und erlernt neue Umgangsformen und Verhaltensweisen für den Alltag.

 

Dadurch entsteht die Möglichkeit den Leidensdruck zu senken und die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern.

Die aktive Mitarbeit des Klienten ist dabei äußerst wichtig!

Termine vergebe ich gerne auf Anfrage!

 

Die Kosten von klinisch-psychologischer Beratung und Behandlung werden vom jeweiligen Versicherungsträger nicht rückerstattet.

Klinisch-Psychologische Diagnostik

Klinisch-psychologische Diagnostik dient zur Abklärung der individuellen Persönlichkeit.

Eine diagnostische Abklärung ist für die Bereiche

  • Gedächtnisleistung
  • Persönlichkeit
  • Einstellungen und Interessen
  • Intelligenz 

möglich.


Als Vertragspartnerin aller Kassen werden die Kosten der klinisch-psychologischen Diagnostik von Ihrem Versicherungsträger übernommen; dafür wird eine ärztliche Zuweisung benötigt.

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine aufzubauende und langfristig wirksame Entspannungsmethode.

In den Trainingseinheiten zeige ich Ihnen, dass es möglich ist, sich durch Konzentration auf bestimmte Körperempfindungen und Körperteile physisch als auch psychisch zu entspannen. 

Durch Autogenes Training erzielt man eine Wirkung im zentralen Nervensystem: die Herzschläge werden verringert und der Blutdruck wird gesenkt, ebenso wird die Gehirnaktivität schwächer. Durch diese Beruhigung wird im Menschen der Selbstheilungsprozess aktiviert und eingeleitet!

Körperliche und seelische Erkrankungen können verbessert und normalisiert werden, die generelle Belastbarkeit wird erhöht und die Stressimmunität steigt an. 

Autogenes Training ist eine langfristig wirksame und wissenschaftlich anerkannte Entspannungsmethode, die von jedem auch zur Gesundheitsvorsorge leicht erlernt werden kann!

Der nächste Kurs findet im Herbst 2019 statt. Um Ihr Interesse daran zu deponieren, bitte ich Sie, sich bereits jetzt bei mir zu melden!

Biofeedback

Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte und besonders
erfolgreiche Methode, bei der es um die Wahrnehmung und
Deutung von Körpersignalen geht.

Physiologische Vorgänge, die aufgezeichnet werden, kann ich ihnen erklären und so bewusst machen. Dadurch entsteht die Möglichkeit, diese aktiv steuern zu lernen, um so zu einer körperlichen - als auch seelischen - Entspannung zu gelangen. 

 

Biofeedback setzte ich gerne ein bei

  • Schlafstörungen, Angststörungen, Aufmerksamkeitsdefiziten, Überforderung durch Stress,
  • Spannungskopfschmerz, Migräne,
  • psychosomatischen Erkrankungen,
  • Durchblutungsstörungen, Asthma und Hypertonie.

 

Gerne empfehle ich auch Biofeedback zur Gesundheitsvorsorge und Prävention als 

  • Stressbewältigung und Stressabbau
  • Abbau von Leistungsdruck
  • Entspannungstraining und als
  • Förderung der Eigenkompetenz.

 

Biofeedback biete ich in Einzelsitzungen an um auf die individuellen Wünsche bzw. Probleme eingehen zu können.

Körperliche und seelische Vorgänge kann man steuern!

Gedächtnistraining

Unser Gehirn ist eines der faszinierendsten Bausteine unsers Daseins.
Es ist der Ursprung für alles was wir tun oder auch nicht tun! Es ist
Kommandozentrale und es ist unser Sinnes- und Gedächtniszentrum.

Warum ist es so wichtig ein gutes Gedächtnis zu haben? Etwa weil Denksport Spaß macht? … oder etwa weil es unseren Synapsen und ungefähr 100 Milliarden Neuronen langweilig werden würde? … oder weil uns mentale Fitness privat und beruflich weiter bringt?

Wohl aus all diesen Gründen und noch viel mehr!

Aber einmal ehrlich, ein bewusst geplantes Gedächtnistraining machen wir erst, wenn wir Probleme in unserer Gedächtnisleistung, wie zum Beispiel in der Konzentration und Merkfähigkeit oder vielleicht in der Reaktion und Bewegungsgeschwindigkeit, merken …

In meiner Praxis biete ich Ihnen die Möglichkeit spielerisch, ohne Stress und Leistungsdruck verschiedene Hirnleistungen zu aktivieren (bzw. zu reaktivieren).

Da „Lernen“ auch nicht von heute auf morgen passiert (!), empfehle ich ein regelmäßiges und individuell geplantes Training

 

Die Bereitschaft lernen zu wollen und auch Gedächtnisübungen Zuhause umzusetzen, ist für einen guten Trainingserfolg von größter Wichtigkeit!

Krisenintervention

Durch mein Berufsbild Klinische Psychologin bin ich auch Notfallpsychologin.

Gerne stehe ich Ihnen bei Bedarf für eine Krisenintervention - mit dem Ziel psychische Notlagen und psychosoziale Krisen zu stabilisieren – zur Verfügung.

Bei telefonischer Kontaktaufnahme biete ich Ihnen selbstverständlich meinen nächstmöglichen Termin für ein Gespräch an!

Ich möchte aber auch auf die Dienstleistung des Psychiatrischen Not- und Krisendienstes (PNK) des LKH Villach, Abteilung Psychiatrie, aufmerksam machen.

 

Der PNK ist eine für PatientInnen und KlientInnen kostenlose Notfallhilfe!
Der Dienst steht 24 Stunden für Beratung und Unterstützung entweder vor Ort oder telefonisch zur Verfügung.

Die Interventionen des PNK stellen keine ambulante Krankenhausleistungen dar und sind grundsätzlich nicht mit einer Aufnahme im Krankenhaus verbunden. Es handelt sich hierbei um ein Betreuungsangebot, das zusätzlich zur Standartversorgung im Krankenhaus eingerichtet ist.

 

Geographisch betrifft das Wirken des PNK den Raum Kärnten, wobei sich dieser wiederum in Ober- und Unterkärnten gliedert.

 

Notrufnummer des PNK WEST Oberkärnten (Bezirke Villach, Spittal, Hermagor und Feldkirchen): 0664 3009003

 

Notrufnummer des PNK OST Unterkärnten (Bezirke Klagenfurt, St.Veit a. d. Glan, Völkermarkt und Wolfsberg): 0664 3007007

Verkehrspsychologie

 

 

In Zusammenarbeit mit „Gute Fahrt – Verein für Verkehrskultur“ biete ich laufend Kurse für Lenkernachschulungen (bei Führerscheinentzügen)

 

  • für alkoholauffällige LenkerInnen,
  • für verkehrsauffällige LenkerInnen,
  • für drogenauffällige LenkerInnen und
  • Nachschulungen nach dem Vormerksystem

in den Bezirksstädten Spittal a. d. Drau, Villach, Feldkirchen und Hermagor an.

 

Gerne können Sie bei uns auch Ihre verkehrspsychologische Untersuchung machen!

Für Anmeldungen und Fragen zu meinen Kursen und Einzelsitzungen können Sie mich selbstverständlich gerne kontaktieren! 

Sie haben aber auch die Möglichkeit sich direkt an die „Gute Fahrt – Verein für Verkehrskultur“ zu wenden: kostenlose Hotline 0800 202097 oder www.gutefahrt.at 

 

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass sämtliche Rahmenbedingungen und Kosten von Kursen, Sitzungen und Untersuchungen gesetzlich vorgeschrieben und somit bindend sind.

Spittal a. d. Drau

  • Ort der Nachschulung und verkehrspsychologischen Untersuchung: Fahrschule Brunner, Rizzistraße 2, 9800 Spittal an der Drau
  • Aktuelle Kurstermine: 30.08.2019, 06.09.2019, 13.09.2019 und 20.09.2019 - jeweils von 17.00 Uhr bis 20.15 Uhr

Villach

  • Ort der Nachschulung und verkehrspsychologischen Untersuchung: Fahrschule Gabriel, Gerbergasse 24, 9500 Villach

  • Aktuelle Kurstermine: 23.09.2019, 30.09.2019, 07.10.2019 und 14.10.2019 - jeweils von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr. 

Feldkirchen

  • Ort der Nachschulung und verkehrspsychologischen Untersuchung: Fahrschule Werzin, Klagenfurter Str. 15, 9560 Feldkirchen

  • Aktuelle Kurstermine: 10.10.2019, 17.10.2019, 25.10.2019 und 31.10.2019 – jeweils von 18 Uhr bis 21.15 Uhr

Hermagor

  • Ort der Nachschulung: Rotes Kreuz Hermagor, Obervellach 88, 9620 Hermagor

  • Aktuelle Kurstermine auf Anfrage

Referententätigkeit

Vorträge und Workshops zu den Themen Burn Out, Sucht und Suchtprävention, als auch "Motivierende Gesprächsführung"

Ob Workshop, Infoabend, Seminar oder Vortrag … meine Referententätigkeit beinhaltet die Schwerpunkte

  • Stress, Belastungsreaktionen, Burn Out,
  • "Motivierende Gesprächsführung"
  • Sucht, Suchtprävention und
  • Depression

und wird von mir auf Anfrage individuell zusammengestellt. 

 

So sind meine Zielgruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Schulen, Vereinen, Firmen und Organisationen.

In den Bereichen Sucht und Suchprävention arbeite ich seit dem Jahr 2007 mit der Abteilung Suchtprävention, der Kärntner Landesregierung, zusammen. 

www.suchtvorbeugung.ktn.gv.at